Loading...

Warum ist das Ebook kostenlos? In so einem Text steckt sehr viel Arbeit. Wenn es sich lohnt, ihn zu lesen, warum verschenke ich ihn?

Ich suche Kontakt zu neugierigen und spannenden Menschen. Daher verschenke ich diesen Text an die ersten 500 Menschen, die sich für den Newsletter eintragen. Die Liste füllt sich schon. Greif zu, solange es noch geht!

Das sagen Leserinnen und Leser Wenn ich euch noch nicht überzeugt habe, schaffen sie es bestimmt.

Ingo Groepler-Roeser

Ein überaus kluger Text, dein Buch. Hab nichts anderes erwartet und bin mit Freude an den Text herangegangen, der die Erwartung bestätigt hat.

Alexandra Lüthen

Herzlichen Dank für das Kreatop! Es ist gut geworden, finde ich. Mir gefällt die Verknüpfung von Wissenschaft, Erfahrung und Alltagsnutzen. Ich freu mich, dass wir uns vor Jahren bei der Buchmesse in Leipzig kennen gelernt haben.

Dr. Jan Leichsenring

Finde Dein Buch spannend, sehr gut lesbar und verständlich. Wesentliche Widersprüche und Lücken seh ich da nicht. Die Rolle, die das System im Text spielt, bedingt möglicherweise eine individualistische Verengung. Die kann aber methodisch gerechtfertigt sein, denn du sagst ja auch, dass das System nicht der Feind der Kreativität ist, sondern sie auch ermöglicht und als Handlungsprodukt Bedürfnisse erfüllt. Mit Hegel: “Das Vernünftige ist wirklich und das Wirkliche ist vernünftig.”